Logo vslulogo3

  • Coronabanner orange
  • Home

Corona-Virus

Das Corona-Virus wird uns leider weiterhin durch den Alltag begleiten. Wir halten uns an das interne Schutzkonzept, gemäss den kantonalen Vorgaben der Dienststelle Volksschulbildung.

Auf der DVS-Website finden Sie das «Rahmenschutzkonzept Volksschulen ab August 2020». 

Gerne weisen wir auf einige Punkte des Rahmenschutzkonzeptes explizit hin:

Quarantänepflicht - Nach Reisen in Risikogebiet:

Alle Personen, welche aus einem vom Bund aufgeführten Risikogebiet einreisen und im Kanton Luzern wohnen, müssen sich innerhalb von 2 Tagen nach der Einreise bei der Dienststelle Gesundheit und Sport des Kantons Luzern via Online-Formular auf der Website melden und sich für 10 Tage in Quarantäne begeben.

Lernende in Quarantäne haben keinen Anspruch auf Fernunterricht. Die Abwesenheiten der betroffenen Schülerinnen und Schüler gelten als entschuldigte Absenz, weshalb auch die Eltern nicht gebüsst werden.

Vorgehen bei Symptomen/einem Corona-Verdachtsfall Personen

Schülerinnen und Schüler oder Schulpersonal, welche die folgenden Krankheitssymptome aufweisen:

  • Fieber oder Fiebergefühl
  • Halsschmerzen
  • Husten
  • Kurzatmigkeit
  • Fehlen des Geruchs- oder Geschmackssinns

...bleiben zu Hause, wenden sich an ihren Arzt und befolgen die ärztlichen Weisungen.

Lehrpersonen können Lernende mit oben genannten Symptomen nach Hause schicken. Bei leichtem Schnupfen ohne Husten entscheiden die Eltern, allenfalls in Absprache mit dem Arzt, über den Schulbesuch. Diese Regelung gilt analog auch für das Schulpersonal.

Bis zu einem allfälligen Testergebnis bleibt einzig die getestete Person und nicht auch deren mögliche Kontakte zu Hause.

Bei einem positiven Test muss die Person mindestens 10 Tage in Isolation. Bei einem Corona-Fall im Schulbetrieb kommt es nicht automatisch zu einer Schulschliessung oder einer Klassenquarantäne. Der Kantonsarzt entscheidet über Massnahmen wie Quarantäne von Personen und Schulschliessungen.

Maskenpflicht

Im Unterricht dürfen die Schülerinnen und Schüler eine Maske tragen. Maskenpflicht ist aber nur in gewissen Fächern obligatorisch. Dort, wo eine Maskenpflicht besteht, stellt die Schule den Schülerinnen und Schülern eine Schutzmaske unentgeltlich zur Verfügung.

Häufige Fragen

Unter dem Link werden häufige Fragen und deren Antworten laufend aktualisiert. es lohnt sich, diese in regelmässigen Abständen zu lesen.

Informationen für Eltern


Elterninfos zum Fernunterrricht

   

 Unterstützungsangebote für Eltern und Kinder

 


Eindrücke aus unserem Fernunterrricht

Besuch im Bundeshaus

S2a und S2c durften heute das Bundeshaus besuchen. Wundeschöne Morgenstimmung! Die S2a hier im Interview mit NR Roland Fischer (glp) aus Luzern.

IMG 20191220 WA0007IMG 20191220 WA0007IMG 20191220 WA0007IMG 20191220 WA0007

 

So ein Theater!

theater2

Nachdem wir im Deutsch-Unterricht «Der Besuch der alten Dame» von Friedrich Dürrenmatt gelesen haben, besuchten wir am Freitag, 22.Nachdem wir im Deutsch-Unterricht «Der Besuch der alten Dame» von Friedrich Dürrenmatt gelesen haben, besuchten wir am Freitag, 22.November 2019 gemeinsam mit allen 2.Sek-Klassen das Luzerner Theater. Das war bestimmt ein einzigartiges Erlebnis! Wir haben unsschick angezogen (zum Teil sogar in Schale geworfen) und bezogen unsere besten Plätze voller Erwartungen. Ob es uns gefallen hat odernicht, könnt ihr im folgenden Beitrag nachlesen.

S2a, S2b und S2c

theater2

zum Beitrag: So_ein_Theater.pdf

 

Sportliches Stufenlager in Tenero

Die zweite Sekundarklassen verbrachten die erste Woche nach den Osterferien auf dem Sportcampus CST in Tenero. In der sportlichen Woche wurden zahlreiche neue Sportarten kennengelernt und der Zusammenhalt unterhalb der drei Klassen gefördert und gefestigt. Verletzungsfrei, mit Sonne vollgetankt, erschöpft aber überglücklich kamen alle wieder sicher nach Hause. 

DSC06405

Schulhaus Mariahilf

Logo vslu mobile transparent