Logo vslulogo3

  • Coronabanner orange
  • Home

école de rêve

Die Schüler und Schülerinnen der 2. Sek Französisch Niveau A durften Schuldirektorin oder Schuldirektor spielen und Werbung machen für ihre eigene Traumschule "école de rêve". Hier ein Beispiel. Viel Spass!

Die 2. Sek erforscht chemische Reaktionen

Die 2. Sek beschäftigt sich im Fach Natur & Technik mit dem Thema «Chemische Reaktionen erforschen».
Vor allem die Praxis in Form von Experimenten bereitet allen Forschern und Forscherinnen viel Freude: chemische Reaktionen werden dadurch gut sichtbar!

MicrosoftTeams image 9

Mathematik mal anders

 Bei bestem Wetter könnten die Klassen der 1.Sek den Einstieg ins Mathematik Thema spielerisch erleben. Welche Kugel liegt wohl am nächsten? Wie kann ich das herausfinden wenn es ganz knapp ist? Im Anschluss ans Spiel werden die Lernenden lernen, wie die Seitenhalbierende, Winkelhalbierende, sowie der In-und Umkreis mit Zirkel und Lineal konstruiert werden kann.

Petangue spielen

Unsere Schwalbenschwänze sind geschlüpft

Nachdem wir im letzten Herbst 3 Raupen mit Fenchel- und Möhrenkraut durchgefüttert haben, verpuppten sie sich und überdauerten die kalte Jahreszeit geschützt in ihrem Kokon. Die drei Puppen haben sich nun zu wunderschönen Schmetterlingen entwickelt, die wir in die Freiheit entlassen haben.

Schmetterlinge

S1c Mint in Natur und Technik

Die Klasse S1CMint hat das Thema Aufklärung im März 2021. Wir wollen euch zeigen was sie gerade so machen. Jeder Schüler und Schülerinnen haben ein Thema ausgewählt und mindestens zwei Buchseiten darüber geschrieben. Es gibt die Themen: Pupertät, Die Männlichen Geschlechts Organe, Hygieneartikel für Männer, Geschlechtsorgane der Frau, Der Zyklus der Frau, Hygieneartikel für Frauen, Verhütungsmathode, Kondom für Männer, Die Pille, Natürliche verhütungsmethoden, Pille Danach, Aids, Schwangerschaft, Die Geburt, Ungewollt schwanger, LGBTQAI+, Hetero-Homosexualität, Transgender, Intergeschlechtlichkeit

NT S1c

Medienanlass

Das Forum vom Schulhaus Utenberg hat für den nächsten Dienstag, 11. Mai, um 19.00 Uhr, einen online-Medienanlass für ihre Eltern organisiert. Kapazitäten an Anmeldungen sind noch nicht ausgelastet. Aus diesem Grund möchte das Forum Utenberg diesen Anlass auch gerne für alle Eltern des Schulhauses Mariahilf zugänglich machen.

Medienanlass «Social Media» des Elternforums am 11. Mai 2021 um 19.00 Uhr (Online-Veranstaltung)

Das Elternforum hat eine sehr empfehlenswerte Veranstaltung zum Thema «Social Media» vorbereitet. Dazu darf ich Sie als Schulleiter Utenberg, Uwe Volkwein,  gemeinsam mit dem Forum herzlich einladen. Ich denke, dass das Thema sehr aktuell ist und der Austausch unter Ihnen als Eltern gewinnbringend sein wird. Die Veranstaltung wird professionell von https://zischtig.ch/ durchgeführt. Die Organisation «Zischtig» steht für: «Sicherheit und Medienkompetenz für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Neues zu WhatsApp, Smartphones, Instagram, Snapchat, Tellonym, Tik Tok, Datenschutz, Jugendmedienschutz, Onlinesucht, Präventionsprogrammen, Medienbildung, Kinder-Tablets, Sexting, Cybermobbing, Cybergrooming und weiteren Themen».

Da das Elternforum sehr viel Arbeit und Leidenschaft für uns alle und besonders für unsere Jugendlichen investiert hat, möchte ich Ihnen die Teilnahme an der Veranstaltung sehr empfehlen. Weitere Infos finden Sie im beigefügten Dokument und auf unserer Homepage: https://utenberg.vsluzern.ch/

 

22.03.21 Neues aus dem Ideenbüro

Hallo liebe Mariahilflerinnen und Mariahilfler

Wusstet ihr das 4 von 5 Menschen hauptsächlich durch ein Nasenloch atmen, man vermutet, dass sich die Nasenlöcher ca. stündlich wechseln... Wir wussten das nicht… Denkt, mal nach, wenn jeder nur aus einem Nasenloch atmen würde, WARUM hat man dann 2? Würdet ihr lieber eine oder keine Nase haben? Ach warum schreiben wir überhaupt über Nasen?

In 2 Wochen sind Ferien. Wie die Zeit rennt! Bald werden die 3. Sekler die schule wechseln und die 2. Sekler werden 3. Sekler und die 1. Sekler werden 2. Sekler. Seht ihr wie schnell die Zeit geht?! Richtig, richtig schnell!!!!

UUUNNNDDD vor einem Jahr waren wir alle im Lockdown! Alle sassen Zuhause, die einen fanden es super, die anderen nicht und andere Genossen einfach ihre Freie Zeit 😉 (wir jedenfalls…).

Hahaha vor 2 Jahren waren wir alle ahnungslos in der Schule und wenn uns jemand gesagt hätte das wir ganze 8 Wochen im Lockdown sein werden, hätte das sehr wahrscheinlich niemand geglaubt. Oder hättet ihr es geglaubt? Naja, jedenfalls ist es schön, dass es nicht nochmal einen 2. Lockdown gab (meistens).

Also, geniesst die letzten 2 Wochen vor den Osterferien!

Grüessli üches Ideebüro

Duft des Jahres

Schulhaus Mariahilf

Logo vslu mobile transparent