Logo vslulogo3

  • fp-01
  • fp-02
  • fp-03
  • fp-04
  • fp-05
  • Herzlich willkommen im Schulhaus Mariahilf!
  • Home

A1a bewegt

 

Am 14.12.15 konnte sich die A1a auf einen sportlichen Tag freuen. Schon in der Frühstunde wurde im Sportunterricht Schweiss vergossen. Aber danach ging es um 10.30 in Littau im Trainingszenter richtig ab. Nur schon das Aufwärmen mit Hampelmann, Brücke, Kniebeugen und vielem mehr verschaffte allen Mühe. Danach hat uns Remo Flecklin, einer der Gründer von DnR Performance, erst richtig zum Schwitzen gebracht. Mit diversen Übungen wie z.B. 35 Sekunden an der Wand sitzen und

danach für 25 Sekunden Sprints zurücklegen, ohne Pause! Jedoch bei den anderen Posten (es gab 7) gab es Pausen in der Länge von 25 Sekunden. Doch es wurde nur Pause gemacht, wenn es Pause hiess!! Am Ende des Tages gab es wahrscheinlich keinen der nicht Muskelkater hatte. Die Klasse bedankt sich bei Remo Flecklin, dass wir eine sportliche Stunde mit ihm verbringen durften! Besten Dank!!!

(Gian Thierstein A1a)

homepage2528

„Es war zwar sehr anstrengend, doch es war richtig cool und motivierend. Ich würde es wieder machen.“

„Sport ist Mord!!! Ich hinke, weil ich so Muskelkater habe!!!!“

„Es war anstrengend, doch es hat mich motiviert.

„Es war sehr anstrengend, habe Muskelkater!“

homepage2504

„Der Lehrer war sehr trainiert und es war anstrengend. Als ich ihn schon sah, dachte ich, der wird mich umbringen!“

„War echt super, es war auch lustig.“

„ Es hat mir total Spass gemacht!“

„ Ich hatte zum ersten Mal in meinem Leben „Asma“!

homepage2516

„Der Trainer gab sehr viel Motivation! Das brauchte man!“

„Es war sehr anstrengend, ohne Znüni hätte man das nicht überstanden.“

„Sportlich, anstrengend und einfach geil!!!“

„Es war nett und aufregend mal etwas Neues kennenzulernen und auszuüben!“

homepage2507

„Es war anstrengend und dennoch machte es Spass! Leider gab es am Tag danach schönen Muskelkater.“

„Es war toll, dass alle mitgemacht haben.“

„Ich trainiere 3-mal pro Woche. Dies war einfach ein wenig strenger. Es hat mir Spass gemacht, so hart zu trainieren.“

„Es war sehr cool, dass der Trainer sehr motiviert war, das braucht es auch. Am nächsten Tag hatte man schön Muskelkater!“

„Es war sehr streng! PS: Ich habe es überlebt.“

„Es ist mir leichter gefallen als ich dachte. Es hat mir sehr Spass gemacht!“

homepage2513

Hofmorgen Winter der Primarschule Mariahilf

Mit dem gewohnten musikalischen Ritual startete am 15.12.2015 um 8.15 Uhr der zweite Hofmorgen der Primarschule Mariahilf. Nach einem gemeinsamen Tierrätsel wurde, trotz kalten Wintertemperaturen, auf den Bauernhof Hinter Musegg im Stall gearbeitet und alterniert im Schulhaus „Weihnachtsliechtli“ gebastelt. Wir schauen auf einen spannenden und erfolgreichen Morgen zurück und freuen uns bereits auf den dritten Lauf im Frühling!

image 1image 2

Der Mariahilfrat

Wir gratulieren den sieben Kandidaten (Karina, Gian, Avdyl, Laureen, Arta, Mumin und Lenny) zur erfolgreichen Wahl in den Mariahilfrat.

Mariahilfratfoto

Der Samichlaus war unterwegs!

Heute sind wir,die B1a, als Samichlaus-Gang herum gelaufen.
wir haben die Klasse B2a und A1a besucht.
P1010870

Nach dem wir die Geschenke verteilt haben, sind wir in die Altstadt gegangen.
Mit guter Laune und lautem Gesang, haben wir die Leute begrüsst.
Nach dem Durchgang durch die Altstadt ging es für uns in die Klasse.

P1010875

 

Informatikbiber - Resultate

Rund 170 Schülerinnen und Schüler haben am diesjährigen Informatikbiber teilgenommen. Die Resultate sind inzwischen bekannt. Die oder der Beste einer Stufe erhalten jeweils einen Kinogutschein. Recht herzliche Gratulation. wink

 

 

  Primar (Minibiber)

  1. Kaito (84 Punkte
  2. Gian (80 Punkte)
  3. Anika (74 Punkte)

7. / 8. Klasse

  1. Elea A2a (128 Punkte)
  2. Orlando A2a (124 Punkte)
  3. Lenny A2a (124 Punkte)

9. Klasse

  1. Flynn A3a (140 Punkte)
  2. Benjamin B3a (136 Punkte)
  3. Manuel B3a (132 Punkte)

Göttiklasse

Die Göttiklasse Sek A1a der 2./3.Primar lernen sich besser kennen und stellen gemeinsam Kunstwerke im Wettsteinpark her. Was für ein Vergnügen für Gross und Klein!

goettiklasse

"Berufswahl hautnah" ZEBI 2015

Die zweite Sekundarstufe des OZ Mariahilf grüsst von der Zentralschweizer Bildungsmesse ZEBI 2015.

Über 160 Berufe stellen sich in der Messe Luzern bis Sonntag, 8. November vor.

IMG 20151105 135303ZEBI 2015 063

Rückblick auf den Sommer: Ein Klassenbesuch bei LUCERNE FESTIVAL

lucernefestival

LUCERNE FESTIVAL hat Post bekommen: Die Sek-Klasse A1a aus dem Schulhaus Mariahilf Luzern hat beim vergangenen Sommer-Festival die Show «Igudesman & Joo and The League of X-traordinary Gentleman» besucht. Nun haben uns die Schülerinnen und Schüler ihre Eindrücke mitgeteilt.

Der Abend des 10. September 2015 war für unsere Klasse eine eindrückliche Erfahrung: Wir durften im KKL Luzern die Show von Igudesman & Joo besuchen. Was für ein spezielles Erlebnis! Wir möchten uns dafür ganz herzlich bedanken! Lesen Sie selbst die Statements der Schülerinnen und Schüler.

 

 Bubbles-test-1Bubbles-test-2

 Quelle

Offenes Eltern-Café

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte

Wie Sie bereits erfahren haben, führen wir im Schulhaus Mariahilf in diesem Schuljahr neu ein offenes "Eltern-Café" durch. Am Donnerstag, 5. November von 19.30 bis 21.00 Uhr findet der erste solche Anlass im Turm statt. Sie finden den Raum, indem Sie sich vom Haupteingang (bei der Aula) nach links wenden und dann das Treppenaus ganz hoch steigen. Folgen Sie den Hinweispfeilen.

Das Eltern-Café ist Treffpunkt unter Eltern, zwischen Eltern und der Schulleitung oder dem Elternrat.

Sie können:

  • einfach reinschauen und andere Eltern oder den Schulleiter treffen.
  • ein Anliegen einbringen, Fragen stellen, niederschwellige Bedürfnisse anmelden, ... .
  • sich über ihre Sicht von Bildung und Leben unterhalten.
  • usw.

Als mögliches Schwerpunktthema ist für diesen Abend vorgeschlagen: „unser Kind steht vor einer Weichenstellung – und wir Eltern?“
Für die Eltern von 5. und 6. Klässlern kann dies bedeuten, dass der Wechsel vom typenge-trennten zum integrierten Sekundarschulmodell angesprochen werden kann. Dazu gibt es zwar viele Informationsanlässe und Unterlagen, aber vielleicht wünschen Sie auch den Austausch mit Leuten in der gleichen oder in einer ähnlichen Situation.
Selbstverständlich ist der Abend nicht auf dieses Thema beschränkt. Man darf auch einfach kurz oder länger vorbeischauen.
Die weiteren Eltern-Cafés sind am Montag, 25. Januar und am Dienstag 24. Mai geplant. Falls Sie bestimmte Themen kennen, die Sie gerne beim einen oder anderen Anlass ansprechen möchten, nehmen Sie doch Kontakt mir der Schulleitung auf.

Es würde uns freuen, wenn wir Sie am einen oder anderen Anlass in der Schule treffen können.

Hansruedi Müller, SChulleiter Mariahilf

Schulhaus Mariahilf

Logo vslu mobile transparent