107. FEWA, Bike- und Trekkinglager 2018
FEWA, das sportliche Bike- und Trekkinglager der Stadt Luzern findet vom Sonntag, 8. Juli bis Samstag, 14. Juli 2018 statt. Die Reise führt mit dem Bike von Rheinfelden nach Rorschach und zu Fuss in die Region Prättigau.
Teilnehmen können Lernende von der 4. bis 6. Primarklasse und 1. bis 3. Sekundarklasse.
Anmeldung und weitere Informationen unter: www.freizeit-luzern.ch >Ferienwanderung
pdfFlyer

Sommerlager 2018 in Eriz
Vom Sonntag 5. August bis Freitag 17. August 2018 findet das Sommerlager der Stadt Luzern in Eriz im Kanton Bern statt. Teilnehmen können Lernende ab der 3. bis zur 6. Primarklasse. Das Lagerteam freut sich auf zwei spannende Ferienwochen.
Anmeldung und weitere Informationen unter: www.freizeit-luzern.ch > Sommerlager
pdfFlyer

 

Logo vslulogo3

  • fp-01
  • fp-02
  • fp-03
  • fp-04
  • fp-05
  • Herzlich willkommen im Schulhaus Mariahilf!
  • Home

Ski- und Schlitteltag Primar

IMG 20160301 133054

Ein grosser Car und ein kleiner Bus brachten die fast 50 Kinder sowie mehrere Lehr- und Begleitpersonen auf die Mörlialp. Das Wetter war zunächst bewölkt und neblig. Um Mittag herum klarte es jedoch auf und am Nachmittag konnte unter blauem Himmel und bei strahlendem Sonnenschein geschlittelt und mit den Skiern die Pisten heruntergefahren werden!

Verkehrsschilder abzeichnen

Am Mittwochmorgen, 24. Februar 2016, durften die Kinder der 1. Primarklasse im Rahmen des Themas Verkehr ums Schulhaus herum Verkehrsschilder abzeichnen gehen. Trotz der kühlen Temperaturen zeigten die Schülerinnen und Schüler grosse Ausdauer und Begeisterung!

Fastnachtsnachmittag

Fastnachtsnachmittag

Im Primartrakt des Schulhauses Mariahilf waren am Donnerstag, 28. Januar, die Narren los! Cowboys und -girls, Prinzessinnen, Ritter, Hexen, Indianer und andere gruselige, lustige oder hübsche Gestalten durften sich bei verschiedenen Spielen und Musik vergnügen. Natürlich fehlte auch eine Prämierung der Verkleideten nicht: Hier machten unter anderem ein süsser Frosch sowie ein strebsamer Brillenträger das Rennen!

Elternkaffee im Schulhaus Mariahilf

Die Schulleitung Mariahilf lud am 25. Januar zum zweiten offenen Elternkaffe.

In den Schaukästen im Schulhaus waren gleichzeitig Bilder von Robert Zumbühl, einem ehemaligen Lehrer im Schulhaus Mariahilf, und ausgelesene Arbeiten von Schülerinnen und Schülern ausgestellt. Die Arbeiten sind weiterhin in den Schaukästen zu bewundern.

Im Elternkaffee trafen sich wiederum eine kleine Schar von Eltern und einige Mitarbeiter zum unverbindlichen Austausch. Es wurden Fragen gestellt, die man sonst wohl nie stellen würde, man tauschte Erfahrungen aus zum Lernen der Kinder, zum Prozess der Berufswahl, zu Schulanlässen, usw. und man konnte auch ein wenig über die Bildung und das Leben philosophieren.

Vielen Dank an alle Eltern, insbesondere die Leitung des Elternrates, und die Mitarbeiter, die in irgendeiner Form etwas beigetragen haben.

16-01-25 Elternkaffee3

A1a bewegt

 

Am 14.12.15 konnte sich die A1a auf einen sportlichen Tag freuen. Schon in der Frühstunde wurde im Sportunterricht Schweiss vergossen. Aber danach ging es um 10.30 in Littau im Trainingszenter richtig ab. Nur schon das Aufwärmen mit Hampelmann, Brücke, Kniebeugen und vielem mehr verschaffte allen Mühe. Danach hat uns Remo Flecklin, einer der Gründer von DnR Performance, erst richtig zum Schwitzen gebracht. Mit diversen Übungen wie z.B. 35 Sekunden an der Wand sitzen und

danach für 25 Sekunden Sprints zurücklegen, ohne Pause! Jedoch bei den anderen Posten (es gab 7) gab es Pausen in der Länge von 25 Sekunden. Doch es wurde nur Pause gemacht, wenn es Pause hiess!! Am Ende des Tages gab es wahrscheinlich keinen der nicht Muskelkater hatte. Die Klasse bedankt sich bei Remo Flecklin, dass wir eine sportliche Stunde mit ihm verbringen durften! Besten Dank!!!

(Gian Thierstein A1a)

homepage2528

„Es war zwar sehr anstrengend, doch es war richtig cool und motivierend. Ich würde es wieder machen.“

„Sport ist Mord!!! Ich hinke, weil ich so Muskelkater habe!!!!“

„Es war anstrengend, doch es hat mich motiviert.

„Es war sehr anstrengend, habe Muskelkater!“

homepage2504

„Der Lehrer war sehr trainiert und es war anstrengend. Als ich ihn schon sah, dachte ich, der wird mich umbringen!“

„War echt super, es war auch lustig.“

„ Es hat mir total Spass gemacht!“

„ Ich hatte zum ersten Mal in meinem Leben „Asma“!

homepage2516

„Der Trainer gab sehr viel Motivation! Das brauchte man!“

„Es war sehr anstrengend, ohne Znüni hätte man das nicht überstanden.“

„Sportlich, anstrengend und einfach geil!!!“

„Es war nett und aufregend mal etwas Neues kennenzulernen und auszuüben!“

homepage2507

„Es war anstrengend und dennoch machte es Spass! Leider gab es am Tag danach schönen Muskelkater.“

„Es war toll, dass alle mitgemacht haben.“

„Ich trainiere 3-mal pro Woche. Dies war einfach ein wenig strenger. Es hat mir Spass gemacht, so hart zu trainieren.“

„Es war sehr cool, dass der Trainer sehr motiviert war, das braucht es auch. Am nächsten Tag hatte man schön Muskelkater!“

„Es war sehr streng! PS: Ich habe es überlebt.“

„Es ist mir leichter gefallen als ich dachte. Es hat mir sehr Spass gemacht!“

homepage2513

Hofmorgen Winter der Primarschule Mariahilf

Mit dem gewohnten musikalischen Ritual startete am 15.12.2015 um 8.15 Uhr der zweite Hofmorgen der Primarschule Mariahilf. Nach einem gemeinsamen Tierrätsel wurde, trotz kalten Wintertemperaturen, auf den Bauernhof Hinter Musegg im Stall gearbeitet und alterniert im Schulhaus „Weihnachtsliechtli“ gebastelt. Wir schauen auf einen spannenden und erfolgreichen Morgen zurück und freuen uns bereits auf den dritten Lauf im Frühling!

image 1image 2

Der Mariahilfrat

Wir gratulieren den sieben Kandidaten (Karina, Gian, Avdyl, Laureen, Arta, Mumin und Lenny) zur erfolgreichen Wahl in den Mariahilfrat.

Mariahilfratfoto

Der Samichlaus war unterwegs!

Heute sind wir,die B1a, als Samichlaus-Gang herum gelaufen.
wir haben die Klasse B2a und A1a besucht.
P1010870

Nach dem wir die Geschenke verteilt haben, sind wir in die Altstadt gegangen.
Mit guter Laune und lautem Gesang, haben wir die Leute begrüsst.
Nach dem Durchgang durch die Altstadt ging es für uns in die Klasse.

P1010875

 

Informatikbiber - Resultate

Rund 170 Schülerinnen und Schüler haben am diesjährigen Informatikbiber teilgenommen. Die Resultate sind inzwischen bekannt. Die oder der Beste einer Stufe erhalten jeweils einen Kinogutschein. Recht herzliche Gratulation. wink

 

 

  Primar (Minibiber)

  1. Kaito (84 Punkte
  2. Gian (80 Punkte)
  3. Anika (74 Punkte)

7. / 8. Klasse

  1. Elea A2a (128 Punkte)
  2. Orlando A2a (124 Punkte)
  3. Lenny A2a (124 Punkte)

9. Klasse

  1. Flynn A3a (140 Punkte)
  2. Benjamin B3a (136 Punkte)
  3. Manuel B3a (132 Punkte)

Schulhaus Mariahilf

Logo vslu mobile transparent